Unsere Lösung

Wirkungsweise unserer patentierte Aluschiene Sie erhalten bei uns Rhizomsperren mit 2 mm Dicke und 70 cm Breite aus HDPE-Folie, die Sie ca. 65 cm tief ins Erdreich eingraben sollten. Den Überlappungsbereich der Nahtstelle, bzw. die Enden der Folie sollten Sie mit unserem für Sie neu entwickelten Spezial-Aluminium-Schienensystem verschließen.

Unsere patentierte Aluschiene kerbt sich leicht in die Folie ein, ohne diese zu verletzen. Der hierdurch entstandene Liniendruck verhindert garantiert und zuverlässig ein Durchdringen der Überlappung durch Rhizome.

Rhizomsperre - Patentierte Aluschiene Im Ergebnis bedeutet das für Sie eine sichere und dauerhafte Begrenzung ihres Pflanzbereiches. Damit Ihr Bambus dort bleibt, wo Sie ihn haben möchten.

Einige andere Aspekte möchten wir hier ebenfalls ansprechen bzw. sollten Sie vor dem Einbau einer Rhizomsperre bedenken:

• Wie gelingt ein möglichst einfacher und "gerader" Einbau?
• Wie verhindere ich, dass die Folie nicht zerreißt, wenn der Wurzeldruck
   innerhalb der Rhizomsperre größer wird als der von außen
   dagegenhaltende Erddruck?
• Wie hoch ist der Arbeitsaufwand, sind die Kosten
   und wie sieht das Ergebnis aus?
• Welche Vorteile bietet mir eine kompetente Beratung vorab?

Schreiben Sie uns, rufen Sie uns an, oder kommen Sie einfach vorbei.
Wir freuen uns auf Sie.

Diese Seite | drucken | bookmarken | weiterempfehlen |